Marzipan-Schnecken mit Cranberries und Zitronen

 

Vor einiger Zeit haben wir ein tolles Paket mit noch tolleren und vorallem hochwertigen Produkten von Ostsee24.de bekommen (hier gehts zum Artikel dazu). Wie bereits im Post über Ostsee24.de berichtet, wurden wir herausgefordert ein leckeres Rezept mit den Produkten der Küste zu zaubern. 

 

Für dieses Rezept haben wir feinstes Marzipan aus dem Lübecker Marzipan-Speicher verwendet, das täglich frisch und ohne Konservierungsstoffe zubereitet wird. Das Edelmarzipan von top Qualität ist unter www.marzipanland.de erhältlich. 

 

Nun wirklich zum Rezept. Wir lieben - okay, eigentlich vorallem Gessica - die leckeren Kanelbullar und wollten das Rezept für uns neu kreieren. Dann fragten wir uns jedoch, ob wir wirklich so ein tolles Rezept überhaupt neu erfinden müssten und entschieden uns schlussendlich nur den typischen Teig. Zwar, den haben wir auch minimal angepasst hihi :-) Die Füllung ist dagegen komplett neu: Marzipan, Cranberries und Zitronen. Die Süsse vom Marzipan mit den fruchtigen Cranberries und die säuerlichen Zitronen, perfekt. Okay, genug gesprochen/geschrieben, jetzt zeigen wir euch wirklich das Rezept!

 

 

 

 

 

ZUTATEN für den Teig

100 g Butter

400 ml Milch

750 g weisses Dinkelmehl

1 Päckchen Trockenhefe

100 g Zucker

1 Prise Salz

2 TL Zimt

1 EL Kardamon

1 EL Vanillinzucker

1 Messerspitze Vanille

 

ZUTATEN für die Füllung

100 g Marzipan

100 ml Rahm

100 g Cranberries

Abgeriebe Schale von 1 Zitrone

 

 

 

ZUBEREITUNG

Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Sobald diese geschmolzen ist, kann die Milch hinzugefügt und zur Seite zur Abkühlung gestellt werden. Ist die Mischung abgekühlt, fügt man die Trockenhefe und alle restlichen Zutaten hinzu. Das Ganze zu einem weichen, glatten Teig kneten und abgedeckt an einem kühlen Ort etwa eine Stunde aufgehen lassen.

 

In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dazu braucht ihr nur einen Topf, in welchem ihr den Rahm etwas aufkochen lässt, das Marzipan hinzufügt und das Ganze dann zu einer Creme rührt.

Die Cranberries können auch schon vorbereitet werden. Sie müssen lediglich in feine Scheibchen geschnitten werden.

 

 

 

Sobald der Teig aufgegangen ist, kann man ihn auf ein wenig Mehl etwa 3mm dick zu einem Rechteck auswallen. Nehmt die bereits vorbereitete Marzipanfüllung und verteilt diese auf dem soeben ausgewallten Teig. Jetzt könnt ihr die Cranberry-Scheibchen darauf verteilen und die Zintronenschale direkt über dem Teig abreiben. Habt ihr dies gemacht, könnt ihr den Teig nun zu einer Rolle aufrollen und anschliessend in etwa 4cm breite Stücke schneiden. 

 

Die Marzipan-Schnecken können jetzt bei 190°C für etwa 15 Minuten backen. Nach dem Backen lässt man die Schnecken am Besten etwas abkühlen, damit man diese später mit Puderzucker und nach Belieben Zitronenschale bestäuben kann.

 

Und jetzt? Jetzt wird genascht! Geniesst die leckeren Marzipan-Schnecken, liebe Freunde!

 

 

Frohe Festtage aus der Factory

Erica & Gessica

 

 

 

 

 

 

Please reload

ERICAS & GESSICAS

KOCHTIPPS

 

 

#1​

Kocht mit ganz viel Liebe, man wird den Unterschied schmecken.

 

 

#2

Nie im Stress kochen - so kommt das Ergebnis nur halb so gut raus.

 

#3

Benutzt frische regionale Zutaten.