Randen Galette mit Federkohl und Feta

 

Wer sagt denn eine Galtte muss zwingend süss sein? Diese Randen Galette mit knackigem Federkohl und leckerem Feta ist ein leichtes, vegetarisches Nachtessen.

Damit es die gesunde Note behält haben wir uns für Dinkelteig entschieden und nicht Blätterteig, es schmeckt trotzdem sehr lecker und ist knackig zugleich.

Die Randen, welche wir in feine Scheiben schneiden und mit Honig beträufeln schmecken himmlisch!

Dazu obendrauf fein geschnittene Zwiebelringe, frischen Federkohl, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

 

Die Galette eignet sich gut für Picknicks, Mittagessen, Lunch oder Nachtessen, mit einem leckeren Salat habt ihr ein einladendes Menue, welches nicht nur geschmacklich topt, sondern auch vom Zeitaufwand eindeutig eine Bestnote kriegt! ;-)

 

Zutaten für eine Galette:

1 Dinkelteig (wir haben einen Fertigteig aus der Frischtheke benutzt)

3 Randen gekocht und geschält

1 Zwiebel

2 Handvoll gehackter Federkohl

1 TL Honig

20 g Feta

Salz und Pfeffer

Olivenöl

 

Vorgehen:

Schneided die Randen in feine Scheiben, diese legt ihr auf den Dinkelteig, worauf ihr euch achtet, dass ca. 4cm Rand ausbleiben.

Wenn ihr den ganzen Teig belegt habt, könnt ihr die Randen mit etwas Salz und Pfeffer würzen und den TL Honig darüber verteilen.

Danach die Zwiebelringe auf die Randen und den Federkohl und Feta als letztes oben drauf verteilen. Zum Schluss über das ganze noch etwas Olivenöl drauf und die Ränder zusammenklappen wie unten auf dem Bild.

 

Die Galette kommt nun bei ca. 200° in den Ofen, bis der Boden der Galette goldig ist und sich der Teig oben gebräunt hat, bei unserem Ofen ca. nach 20 min. Je nach Ofen variert die Backzeit, achtet darum auf die Farbe des Teiges.

 

Die Galette warm zu einem leckeren Salat servieren!

 

Fühlings Grüsse

Erica & Gessica

 

Please reload

ERICAS & GESSICAS

KOCHTIPPS

 

 

#1​

Kocht mit ganz viel Liebe, man wird den Unterschied schmecken.

 

 

#2

Nie im Stress kochen - so kommt das Ergebnis nur halb so gut raus.

 

#3

Benutzt frische regionale Zutaten.