Grand Marnier Torte und Cupcakes

"Es gibt nichts Besseres, als ein Glas Grand Marnier zu geniessen." Oh, falsch. Wie wäre es mit einer Grand Marnier Torte? Wir haben ein bisschen herum experimentiert und haben uns total in dieses Rezept verliebt! Der Bitterorangengeschmack des Grand Marnier und die Cranberries geben ein wundervolles Duo - lasst euch selber überzeugen... 

 

 

ZUTATEN Torte (Springform 24 cm)
150 g Zucker
1 Beutel Vanillinzucker
5 Eier
75 g Maisstärke
75 g Weissmehl
1\2 TL Vanillepaste oder Extrakt
1 Prise Salz
1 EL Grandmarnier
50 g gemahlene Mandeln

 

Füllung
300 ml Vollrahm
1-2 EL Cranberry Kompott oder Marmelade
1 TL Zitronenschale

 

Cranberry Kompott
340 g frische Cranberrys
50 g Zucker
50 g Gelierzucker
1 TL Zitronensaft

 

Cupcakes
60 g Butter
160 g Zucker
1 1\2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
160 g Weissmehl
1 TL Backpulver
1,25 dl Milch
30 g gemahlene Mandeln
1-2 TL Grand Marnier (je nach Lust könnt ihr 1 oder 2 TL nehmen)

 

Grand Marnier Buttercreme
30 g Mehl
120 ml Vollrahm
360 ml Milch
1 Prise Salz
225 g Butter
225 g Puderzucker
1 EL Grand Marnier
1 TL Vanilleextrakt oder Paste

 

 

 

 

 

ZUBEREITUNG Torte

Eigelb und Eiweiss trennen. Die Eiweisse schlagen bis sie glänzig sind aber nicht ganz steif schlagen und beiseite stellen.


Eigelbe mit Zucker cremig schlagen, Salz, Vanillzucker und Aroma beigeben, weiterschlagen.
Mehl und Maisstärke dazu sieben und zu einem leichten Teig vermengen. Die geribenen Mandeln und das Grand Marnier dazu geben und mit dem geschlagenen Eiweiss zu fertigen Masse vermengen.


Den Teig in eine vorbereitete Form geben und bei 160 Grad ca 30-40 Minuten backen. Achtung je nach Ofenstärke variert die Backzeit. Macht immer die Stäbchenprobe!

Sobald der Biskuit fertig gebacken ist, stellt ihn zur Seite, er muss vollständig abgekühlt sein, bevor ihr ihn in zwei Teile schneided.

 

 

ZUBEREITUNG Cupcakes

Die Butter schlagen bis sich Spitzchen bilden. Zucker beigeben und weiter schlagen. Sobald eine helle Masse sich gebildet hat alle Zutaten bis und mit dem Ei beigeben und weiter schlagen.


Das Mehl in die Masse sieben, Backpulver dazu und langsam unter die Buttermasse vermengen, dazu langsam die Milch beigeben und weiter mischen. 


Zum Schluss noch Grand Marnier und Mandeln beigeben und fertig mischen.

 

Die Cupcakes mit Hilfe eines Eiscreme-Löffels in die Papierförmchen füllen und bei 180 Grad (Unter- und Oberhitze) ca 15 Minuten backen oder eben auch hier bis das Stäbchen sauber raus kommt.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung und die Buttercreme vorbereiten.

 

 

 

 

ZUBEREITUNG Cranberry Kompott

Das Kompott wird ähndlich wie eine Marmelade aber wir kochen Sie nicht so lange, damit nicht alle Cranberrys kaputt gehen. Dazu alle Zutaten mischen und ca 3-5 Minuten köcheln, bis sich eine etwas dickere Marmelade bildet. Auskühlen lassen und so lange im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

ZUBEREITUNG Tortenfüllung

Rahm steif schlagen, 1-2 EL Cranberry Kompott und die Zitronenschale beigeben. Alles mischen zwischen den beiden Tortenscheiben geben. Torte beiseite stellen.

 

 

ZUBEREITUNG Buttercreme

Milch, Vollrahm und Mehl bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren köcheln, bis die Masse dick wird. Wenn die Masse eingedickt ist, vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Die Butter mit Hilfe eines Mixers cremig schlagen. Prise Salz und langsam Puderzucker beigeben weiter schlagen.


Löffelweise die Milchmasse unterheben, dies ergibt eine cremige Masse. Mit Grand Marnier und Vanilleextrakt abschmecken und fertig ist die Buttercreme um die Cupcakes und die Torte zu dekorieren.

 

Unsere Variante der Dekoration ist eine Variante aber ihr könnt eure Fantasie spielen lassen und den Spritzbeutel mit diversen Aufsetzer benutzen.

 

 

Viel Spass beim Kreieren und dann viel Freude beim Geniessen ;-)

Erica & Gessica

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

ERICAS & GESSICAS

KOCHTIPPS

 

 

#1​

Kocht mit ganz viel Liebe, man wird den Unterschied schmecken.

 

 

#2

Nie im Stress kochen - so kommt das Ergebnis nur halb so gut raus.

 

#3

Benutzt frische regionale Zutaten.